Das sagen Eltern zu meinen Kursen...

 

Erfahrungsberichte Schlafcoaching:

 

Theresa, März 20

Hallo Frau Kunz, was ich Ihnen schon seit Wochen sagen wollte: es hat sich alles so was von grundlegend gebessert! Sie waren meine und unsere Rettung! Das Schlafengehen ist total einfach geworden. Mein Mann und ich bringen den Kleinen jetzt richtig gern ins Bett. Es ist alles viel besser und schöner! Wir haben alle viel mehr Struktur und halten uns auch fleißig daran. Unser Sohn schläft mittags jetzt 2-2,5 Stunden und ich genieße die Auszeit.

Beim Einschlafen haben wir es jetzt schon geschafft, dass wir ihn einfach hinlegen können und wir können raus gehen. Mittags funktioniert das super und auch abends machen wir das inzwischen immer öfter und es klappt!

Nachts wacht er schon ab und zu noch auf, er schläft nicht immer durch, aber wir hatten auch schon sehr viele Nächte, wo er einfach durchgeschlafen hat!!

Wenn er nachts aufwacht, schaffe ich es jetzt aber auch, dass er wieder einschläft. Unser Sohn ist selber viel entspannter geworden, vielleicht weil wir auch entspannter sind. Es ist einfach soooo viel besser geworden! Ich kann Ihnen nur total danken, das war das best-investierte Geld ever!

Was ich auch total super fand, war ihre angenehme und tolle Art, nichts zu verurteilen, sondern uns nur helfen zu wollen!Manche haben es ja belächelt, dass wir zu einem Schlafcoach gehen, das gab es früher ja auch nicht. Für uns war das aber die beste Entscheidung und ich bin Ihnen nur dankbar!

Es hat sich so viel verbessert und verändert, das konnten wir uns vorher gar nicht vorstellen. Eine riesen Erleichterung! Ich habe Sie schon ganz vielen Bekannten weiter empfohlen, da das das Beste war, das wir in letzter Zeit für unsere Familie gemacht haben!

Vielen, vielen, vielen Dank!!

 

 

Birgit, Dezember 19

Das Schlafverhalten unseres Sohnes hat sich um 180 Grad gedreht. Schlaflose Nächte, in denen man ihn herumträgt, wippt und er nur auf dem Arm einschlafen kann, sind ade. Mittlerweile legen wir ihn wach ins Bett und verlassen das Zimmer. Kurze Zeit später schläft er! Eine große Erleichterung für mich als Mama ist es auch, dass er nun mit allen ins Bett geht, egal ob Mama, Papa, Oma oder Opa. Dadurch hat sich unsere Lebensqualität wieder deutlich erhöht, wovon jeder in der Familie profitiert. Vielen lieben Dank für ihre intensiven Bemühungen, Tipps und ihre Hartknäckigkeit!!

 

 

Katharina, September 19

Vielen Dank, wir sind so positiv überrascht! Wir konnten uns anfangs nicht so recht vorstellen, wie Sie arbeiten und sind jetzt total begeistert. Wir hoffen, dass wir so schnell keine Hilfe mehr brauchen, wenn doch, melden wir uns einfach nochmal bei Ihnen!

 

 

Tanja, Juli 19

Wir haben uns für das Schlafcoaching entschieden, weil wir nach 2 Kindern mit sehr kleinem Altersabstand nun schon seit zweieinhalb Jahren keine Nacht mehr durchgeschlafen haben. Mit einem zweieinhalb- und einem eineinhalb-jährigen Kind haben wir beim Abend- und Einschlafritual einfach nicht so viele Freiheitsgrade und wollten vermeiden, dass eines der Kinder beim zu Bett bringen weint und das andere dann in Unruhe versetzt. Somit haben sich beide Kinder daran gewöhnt, zusammen mit Mama und Papa zu schlafen und auch nachts unsere Nähe gebraucht und eingefordert. Da es für uns nicht in Frage kommt, die Kinder alleine weinend zum Einschlafen zurückzulassen, haben wir uns an Frau Kunz gewendet.
Frau Kunz hat sich sowohl am Telefon als auch bei den 2 anschließenden Gesprächen sehr viel Zeit genommen, um einen guten Einblick in unseren Alltag und die besondere Geschwisterkonstellation zu bekommen. Und uns somit mit Lösungen versorgt, die optimal zu uns passen, problemlos umsetzbar sind und niemanden stressen. Die Rückmeldung, was alles bereits gut läuft, hat uns als Eltern sehr gut getan und unser Selbstvertrauen gestärkt. Zudem hat es uns erstaunt, dass wir selbst mit kleinsten Veränderungen im Alltag, das Schlafverhalten unserer Kinder nachhaltig beeinflussen können.
Obwohl wir von Anfang an sehr zuversichtlich waren, dass uns das Schlafcoaching langfristig hilft, sind wir jetzt trotzdem total überrascht, wie schnell sich eine erhebliche Verbesserung im Schlafverhalten gezeigt hat. Nach zweieinhalb Jahren konnten wir mit beiden Kindern im Haus mal wieder 2 Nächte durchschlafen!

 

  

Sandra, April 2019

Erst war ich schon etwas unsicher, ob das etwas für uns ist mit dem Schlafcoaching oder wie das funktionieren soll. Aber schon beim Ausfüllen der Schlafprotokolle konnte ich mich gut darauf einlassen und bei der Auswertung durch Frau Kunz, sind mir bei vielen Punkten richtig die Augen aufgegangen. Schon nach den ersten Tagen nach dem Analysegespräch, hat sich unsere Situation merklich entspannt. Ich freue mich schon auf das kommende Coaching und bin gespannt noch ganz viel über das Thema Schlafen zu erfahren und vor allem wie wir das zu hause umsetzen können...

…. Wir konnten die Ideen von Frau Kunz tatsächlich sehr gut in unserem Alltag umsetzen und unsere Tage werden mit jeder besseren Nacht immer entspannter. Wie gesagt, erst war ich skeptisch, aber jetzt bin ich überzeugt von diesem Schlafcoaching. Es hat sich gelohnt! Dankeschön!

 

Kathi, Januar 2019

Jetzt weiß ich endlich wieder was Schlafen bedeutet und wie herrlich es sich anfühlt morgens ausgeschlafen in den Tag zu starten! Herzlichen Dank, dass Sie uns unsere Energie zurück gegeben haben!!

 

Melanie, November 2018

Hallo Frau Kunz,

tolle Neuigkeiten: Es hat geklappt: unsere Tochter hat auch heute in der Krippe geschlafen. Innerhalb von 10 Minuten ist sie ohne zu weinen eingeschlafen. Und vorhin hat mein Mann sie das erste Mal ins Bett gebracht. Er hat es auch geschafft und zwar innerhalb von einer Viertel Stunde! 🎉😊 wir freuen uns gerade sehr! Ich denke wir sind auf einem guten Weg! Vielen vielen Dank für Ihre Unterstützung! Uns hat es wirklich sehr geholfen. Jetzt hoffen wir natürlich sehr dass es so bleibt und wir weiterhin gute Fortschritte machen. Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht Familie …

 

Andrea, Juli 2018

Stefan war 7 Monate, als ich mich an Frau Kunz wegen seinem schlechten Schlaf gewandt habe. Ich war erstmal skeptisch, ob uns dabei jemand helfen kann, denn es erschien mir nahezu aussichtslos. Frau Kunz hat uns in ihrer verständnisvollen und kompetenten Art Mut gemacht. Wir haben gemeinsam das Einschlafen genauer beleuchtet und mir ist die gesamte Situation plötzlich in einem ganz anderen Licht erschienen. Mit kleinen Schritten näherten wir uns unserem Ziel, dass Stefan lernt alleine einzuschlafen. Und das Gelernte wirkte sich wie von alleine auch auf das häufige Erwachen in der Nacht aus! Auch hier war es plötzlich viel entspannter. Wir haben viel gelernt über den Schlaf von kleinen Kindern und was wir für Verhaltensmöglichkeiten als Eltern haben. Mit wenigen Veränderungen und in kleinen Schritten, die wir alle gut mitgehen konnten, haben wir unser Ziel erreicht. Stefan ist jetzt 10 Monate und schläft wie ein Engelchen - das hätte ich wirklich nicht zu hoffen gewagt. Vielen lieben Dank Frau Kunz!

 

 

Georg, Juni 2018

Endlich! Unser Sohn schläft jetzt auch mit mir ein und wir haben wieder ruhige Nächte und dadurch auch viel entspanntere Tage. Herzlichen Dank Frau Kunz!!

 

 

Natalie, Mai 2018

Mein Sohn Dexter und ich waren in Dexters erstem Lebensjahr  bei Bianca im Pekip. Als das Thema Schlafen in unserer Pekip-Gruppe angesprochen wurde, brach ich in Tränen aus: Dexter war von Anfang an kein einfaches Kind, was das Schlafen anging. Das war für mich eine echt große Belastung.

Bianca hatte angeboten, sich die Schlafsituation in Ihrer Funktion als SchlafCoach einmal genauer anzusehen. Da habe ich wieder Mut gefasst. Es war ein langer Weg, aber Bianca hat uns beim Thema Schlafen wirklich sehr geholfen. Mittlerweile schläft Dexter auch in der Kita mit einer fremden Bezugsperson ein. Also liebe Eltern - auch wenn es manchmal aussichtslos erscheint: ruft Bianca an und es wir euch zu 1000% geholfen - nur Mut!

 

Katrin, Februar 2018

Wir waren echt verzweifelt, unser 10 monatiger Tim wollte einfach immer nur an der Brust beim Stillen einschlafen und wachte nachts ständig auf. Alles mögliche hatten wir ausprobiert: Tragen, Federwiege, Fön,... alles half nur kurz, dann war das Problem wieder da. Frau Kunz schaute sich die Situation ganz genau an. Sie analysierte die Schlafprotokolle und hinterfragte viele unserer Gewohnheiten. Schon nach dem ersten Gespräch stellten sich erste Erfolge ein. Wir fanden zu einem Rhythmus der zu Tim und zu unserer Familie passt. Im Umgang mit der ganzen Schlafsituation gewannen wir an viel mehr Sicherheit und konnten so mehr Ruhe in unsere Abläufe bringen. Schritt für Schritt haben wir gelernt, wie wir Tim helfen können alleine einzuschlafen. Und das ohne Tränen, das war uns ganz wichtig!! Wir sind Frau Kunz unendlich dankbar für ihre Unterstützung, ihre Verständnis, ihre Ruhe und ihr Fachwissen. Unsere Nächte sind jetzt ruhig und die Tage dafür mit mehr Energie und Freude gefüllt. Herzliche Dank!

 

Melanie, Dezember 2017

Puh, endlich geschafft! Wir haben lange alles mögliche ausprobiert, damit unsere Anna (10 Monate) endlich besser schläft. Leider ohne Erfolg. Wenn wir gewusst hätten, dass wir es mit Hilfe von Frau Kunz und nur einigen Veränderungen in unseren täglichen Abläufen so gut schaffen, für ruhige Nächte zu sorgen, hätten wir schon viel früher bei Frau Kunz angerufen. Der Tag nach einer ausgeruhten Nacht, sieht doch gleich viel schöner aus!! Danke, Danke, Danke!!

 

Johanna, Oktober 2107

Wir hatten für unseren Sohn mit 11 Monaten die Möglichkeit eine Schlafberatung für unsere Familie zu nutzen. Bianca hat uns in den sehr angenehmen Treffen viel über das Schlafverhalten von Kindern und was wir für ruhige Nächte tun können erzählt. Diese Hilfestellung, Biancas nette Art und die unkomplizierte Herangehensweise hat uns schon sehr bald zu deutlich ruhigeren Nächten verholfen. Vielen Dank!!

 

 

 

 

 

 

 

Erfahrungsberichte PEKiP:

 

Meine Tochter Sina und ich (Sabine) waren von Januar 2017 bis Oktober 2017 im Pekip Kurs in Meitingen bei Bianca.

Es war eine wundervolle erste Kennenlernzeit zwischen Sina und mir aber auch ein schönes Kennenlernen untereinander mit Bianca, den Mädels oder auch mal zwischen den Vätern und ihren Babys. Mein Freund war selber auch mal dabei und fand es bis auf die Wärme im Zimmer (das muss aber ja so sein wegen den nackigen Babys) eine tolle Erfahrung und eine tolle Bindung für ihn und unserem Baby.

Wir waren eine Gruppe in der unsere Kinder zwischen 3 und 5 Monate waren. Unsere Tochter war mit 3 Monate die jüngste aber das war kein Nachteil sie konnte sich bei den anderen die ein oder anderen Drehbewegung oder andere Sachen abschauen :)

Der Kurs von Bianca war immer sehr liebevoll und abwechslungsreich gestaltet, über die Klangschale, zu den Begrüßungs- und Abschiedsliedern bis hin zu den Gesprächsrunden und Themen für uns Mütter/Väter und natürlich die altersgerechten Lernspielsachen für unsere Kleinen. Es gab auch viele DIY Spielsachen die wir selber daheim basteln konnten. Zum Abschluss eines Kurses gab es für die Kleinen auch noch eine kleine Urkunde mit einem tollen Spruch und Ihren Fuß- und Händeabdrücken.

Unsere Tochter fand es immer toll im Warmen zu liegen und ohne Windel zu strampeln, so lernte sie sich frei zu bewegen und konnte sich mit den anderen Babys "unterhalten" und spielen.

Wir Mädels treffen uns heute noch mit unseren Kindern, obwohl wir von Langweid bis Asbach-Bäumenheim wohnen, ist es immer wieder toll wenn wir einen schönen Nachmittag zusammen verbringen.

Wenn wir noch mal ein Kind bekommen würden, dann würde ich wieder zur Bianca gehen, es war einfach nur großartig und für Bianca auch alles Gute und sie soll einfach so toll weitermachen!

 

 

Peter, Papa von Magdalena:

Der PEKiP Kurs war eine tolle Zeit! Für die Eltern war es eine schöne Gelegenheit zum Kennenlernen, für die Kleinen war es ein sichtlicher Spaß, alles zu erforschen und mit den anderen Kindern zu spielen.
Auch die Musik kam nicht zu kurz. Das Spielmaterial war liebevoll ausgesucht oder gebastelt und auch die Räumlichkeiten ließen nichts zu Wünschen übrig!

 

 

PEKiP - was ist das?
Diese Frage wurde mir sehr oft gestellt...im Vorfeld wusste ich nur, was es "ausgesprochen" bedeutet und dass die Kinder nackig sind...ich wollte mich auch nicht großartig darüber informieren, sondern es einfach ausprobieren....und war das Beste was ich tun konnte!
Katharina und ich hatten auch viel Glück mit den anderen Mamis und waren eine sehr nette Gruppe, die auch alle drei Kurseeinheiten zusammen gemacht hat...
Die Anregungen für selbstgemachtes Spielzeug und die Lieder die wir gesungen haben, konnten wir super zu Hause nach singen und nach basteln... Die Bewegungsfreiheit hat meiner Tochter sehr viel Spaß gemacht und auch heute noch lasse ich sie vor allem im Sommer viel ohne Klamotten rum springen...
Auch Probleme mit Schlafen, Essen oder sonstigem konnten immer angebracht werden...
Bianca hat sich in jeder Stunde für jedes Kind Zeit genommen!
Wir haben es sehr genossen!

Ein kleiner Tipp am Rande - zieht so wenig wie möglich an - es wird seeeeehr hot in diesem Raum ;-)

Anna-Maria

 

 

Dankeschön!!! Es war echt toll im PEKiP! Ich war mit allen 3 Kindern bei Bianca im PEKiP-Kurs und habe immer wieder davon profitiert! Der Austausch unter den Eltern, die fachliche Unterstützung und die tollen Bewegungsanregungen für die Babys, waren in jedem Kurs spitze! Eine super Zeit, die ich nicht missen möchte!

Liebe Grüße von

Andrea aus Donauwörth

 

Johanna, April - Dezember 2017
Sein Kind ganz bewusst bei der ohnehin rasanten Entwicklung im ersten Lebensjahr zu beobachten macht diesen Kurs zur besonders wertvollen Zeit mit seinem Kind! Auch die immer aktuellen Diskussionsthemen und der Austausch mit anderen Eltern kommt nicht zu kurz. Biancas genaues Hinsehen, die zahlreichen Tipps, ihre guten Ideen und die Vielzahl an selbstgebasteltem Erkundungsmaterial machen diesen Kurs zu etwas ganz besonderem!

 

Ich war von Sommer 2016 bis Dezember 2017 im Pekip Kurs von Bianca. Mir (Miriam)  und meiner Tochter Fiona hat der Kurs immer sehr gut gefallen. Es ist schön sich mit anderen Mamis auszutauschen und die Entwicklung und Fortschritte der Babys beobachten zu können. Wir haben immer sehr schöne Lieder gesungen, die ich immer noch gerne mit meiner Tochter singe. Auch die kreativen Spiel Ideen, mit einfachen Gegenständen die immer super bei den Babys angekommen sind, waren spitze. Bianca hat auch immer hilfreiche Tipps im Umgang mit den Babys gehabt. 

Auch das nackig sein hat meiner Tochter sehr gut gefallen und hat ihr auch beim Erlernen von Bewegungen geholfen. 
Ich würde jeder Zeit wieder einen Pekip Kurs bei Bianca besuchen. Ich fand die Begleitung im 1. Lebensjahr sehr schön und auch die Zeit die man nur mit seinem Kind intensiv verbringt finde ich sehr wertvoll. 

Viele liebe Grüße und vielleicht sehen wir uns schon bald mit Baby 2 wieder :-)

Miriam Forster 

 

 

Carolin und Kilian (PEKIP von Oktober 2015 – Mai 2016)
Ich habe mit meinem Sohn von Oktober 2015 bis Mai 2016 PEKIP-Gruppen in Meitingen besucht. Neben dem Kontakt zu anderen Mamas und Kindern in Kilians Alter genoss ich vor allem die wöchentlichen eineinhalb Stunden, die ich intensiv mit meinem Sohn erleben konnte und für uns immer eine kleine Oase der Ruhe waren.
Durch die vielen Spielideen mit Alltagsgegenständen bekamen wir viele Anregungen für unser gemeinsames Spielen und Entdecken zuhause. Und auch das nackig strampeln wurde ein fester Bestandteil in unserem Familienalltag.
Besonders gut gefielen Kilian und mir die musikalischen Elemente (z. B. Begrüßung mit der Klangschale oder die verschiedenen Lieder) mit denen Bianca die PEKIP Stunden u. a. gestaltete. Biancas Informationen, Tipps und Anregungen bzgl. der Entwicklung unseres Zwerges sowie der Austausch mit den anderen Mamas waren für uns in den ersten Monaten oft sehr hilfreich.

 

 

Ich war mit meinen beiden Kindern zum Pekip-Kurs bei Bianca. Schon der erste Kurs 2013/2014 mit meiner Tochter war sehr wertvoll für mein Kind und mich! Von Januar - September 2017 dann mit meinem Sohn. 

Bianca hat uns mit ihrer liebevollen und offenen Art viele hilfreiche Tips gegeben, um das Baby bei der motorischen Entwicklung zu unterstützen. Bianca geht dabei auf jedes Kind einzeln ein! Super fand ich auch die  Ideen für Spielsachen zum selber machen aus Materialien die man eh zu Hause hat. Auch die Lieder und Bewegungsspiele haben meinen Kindern immer sehr gut gefallen. Schön fand ich auch die  Gesprächs/Erzählungsrunden für uns Eltern. 
Was auch sehr wertvoll für mich war, der Austausch mit den anderen Mami‘s/Papi‘s über alltägliche Themen!
Und wann hat das Baby schon die Möglichkeit 1,5 Stunden ohne Klamotten und Windel mit Gleichaltrigen zu spielen ;-)
Einfach eine unvergessliche und intensive Zeit mit und für das Baby!

Daniela Schmid

 

 

Andrea, Mama von Felix (Okt 15 - April 16)

Im Pekip Kurs von Bianca haben Felix und ich jede Stunde in vollen Zügen genossen. Ich hatte das Gefühl, er mag es sich ohne Windel zu bewegen und seine Umgebung zu erkunden. Die alternativen Spielsachen haben mir gezeigt wie interessant ganz normale Dinge wie ein Schneebesen sind. Bianca ist liebevoll auf jedes Kind eingegangen. Das hat mir besonders gut gefallen.

 

 

Meinen Zwillingen und mir hat es im PEKiP viel Spaß gemacht! Vielen Dank Bianca für die tollen Anregungen und diese intensive Zeit. Wir haben bei Dir viel gelernt und vor allem auch sehr viel Spaß gehabt. Mit den anderen Mädels aus meiner Gruppe haben wir immer noch Kontakt. Es haben sich richtige Freundschaften hier zwischen uns Großen und den Kindern entwickelt!

Stefanie, Feb-Nov 2012

 

 

  

SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching  SchlafCoaching SchlafCoaching SchlafCoaching